Eine flache Keramikschüssel voller gelbem Pulver. Die Schüssel wird von zwei Händen auf einen Tisch gestellt, der mit gelben Blumen geschmückt ist

Kurkuma: Das goldene Wunder in der Welt der Gesundheit

Geschätze Lesezeit: 10 Minuten

Was ist Kurkuma?

Kurkuma, oft als "indischer Safran" bezeichnet, spielt nicht nur in der kulinarischen Welt eine zentrale Rolle, sondern erweist sich auch als mächtiger Verbündeter für unsere Gesundheit. In diesem Artikel erkunden wir die vielseitigen Vorteile der Gelbwurzel.

Kurkuma gehört zur Familie der Ingwergewächse und wird wissenschaftlich "Curcuma longa" genannt. Die Gelbwurz zählt wie Ingwer und Ginseng zu den stärkenden und verjüngenden Pflanzenwurzeln, die vor allem im asiatischen Raum genossen werden. 

Die Wurzel der Pflanze wird getrocknet und zu einem feinen, gelb-orangen Pulver vermahlen, das in vielen Kulturen nicht nur als Gewürz, sondern auch als Heilmittel geschätzt wird. Schriftstücke zeigen, dass die Wurzel seit 2.000 Jahren für medizinische Zwecke verwendet wird.

Sechs Kurkuma-Wurzeln liegen in zwei Flachen Händen, Hintergrund ist ein Holztisch

Verschiedene Einnahmeformen

Sie können die Gelbwurz auf verschiedene Weise für Ihre Gesundheit nutzen:

  • als Kurkuma-Pulver, z.B. zum Würzen von Speisen
  • die Wurzel roh ins Essen reiben 
  • die Wurzel ganz in den Smoothie geben
  • als Kurkuma-Kapseln oder in flüssiger Form, angereichert mit Vitaminen und anderen Nährstoffen. So bieten wir es an, weil es eine hohe Bioverfügbarkeit hat.
  • Kurkuma kaufen


    Welche gesundheitliche Wirkung hat Kurkuma?


    Kurkuma ist ein Geschenk der Natur. Seine vielfältigen gesundheitlichen Vorteile machen es zu einem wertvollen Bestandteil der Ernährung. Durch seine entzündungshemmenden, antioxidativen und schmerzlindernden Eigenschaften kann dieses goldene Gewürz einen signifikanten Beitrag zu unserer Gesundheit und unserem Wohlbefinden leisten. 

    Ob in der Küche oder als Nahrungsergänzungsmittel – die Einbindung von Curcuma in den täglichen Speiseplan ist ein Schritt hin zu einem gesünderen Leben.

    In dem Video erfahren Sie neben interessantem Hintergrundwissen, wie Sie Kurkuma für sich nutzen können und welche medizinischen Wirkungen es hat.


    Kurkuma kann Entzündungen hemmen

    Der enthaltene Wirkstoff Curcumin wirkt wie ein gezielter Feuerlöscher gegen Entzündungen im Körper. Entzündungen sind wie "Brände", die zu einer Vielzahl chronischer Krankheiten führen können. Vor allem, wenn sie unbemerkt bleiben und chronisch werden:

    • Chronisch-entzündliche Hautkrankheiten wie Akne, Psoriasis und Neurodermitis
    • Gelenk-E. wie Arthritis oder Rheuma
    • Chronische Darm-E. wie Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa
    • Entzündungen von Blase, Harnweg und Prostata
    • Entzündliche Prozesse im HNO-Bereich, also Hals, Nase und Ohren

    Curcumin hilft, diese "Brände" effektiv zu löschen. Es ist ein wertvolles Werkzeug im Kampf gegen Entzündungen. Auf der Seite Entzündungen erfahren Sie mehr darüber und finden weitere entzündungshemmende Produkte.


    Linderung von Arthritisschmerzen

    Arthritis ist, als ob ständig eine kleine, entzündete Flamme in den Gelenken brennt. Der Wirkstoff Curcumin kann diese Flamme dämpfen, wodurch Schmerzen und Steifigkeit verringert werden. 

    Viele Menschen mit Arthritis haben eine deutliche Verbesserung ihrer Symptome erlebt, nachdem sie Kurkuma in ihre Ernährung integriert haben – ein natürliches Schmerzmittel ohne die Nebenwirkungen vieler Medikamente.

    Zur Studie über die Wirksamkeit von Curcumin bei der Behandlung von Arthritis.

    Im Juli 2022 haben Forscher (Zeng und sein Team) einen Bericht veröffentlicht. Sie haben 29 verschiedene „randomisierte klinische Studien“ mit insgesamt 2396 Teilnehmern untersucht, die sich damit beschäftigten, wie Curcumin bei 5 verschiedenen Arten von Arthritis wirkt. Sie haben festgestellt, dass sich die Beschwerden und die Werte aus Bluttests bei den Patienten verbessert haben.

    Eine randomisierte klinische Studie ist eine Art von wissenschaftlicher Untersuchung, die benutzt wird, um herauszufinden, ob ein neues Medikament oder eine Behandlungsmethode wirksam und sicher ist. Der Begriff "randomisiert" bedeutet, dass die Teilnehmer der Studie nach dem Zufallsprinzip in Gruppen eingeteilt werden. Eine Gruppe bekommt die neue Behandlung, während eine andere Gruppe (die Kontrollgruppe) ein bereits vorhandenes Medikament oder eine Standardbehandlung erhält, oder manchmal auch ein Placebo, das ist eine Substanz ohne Wirkstoff, die wie das echte Medikament aussieht.


    Kurkuma als Antioxidans

    Kurkuma ist bekannt für seine antioxidative Wirkung. Antioxidantien agieren als Schutzmechanismus gegen freie Radikale. Das sind instabile Moleküle, die Zellen beschädigen können. Wie machen sie das? Sie stehlen Elektronen von gesunden Molekülen, um ihre eigene Stabilität zu erreichen. 

    Dieser Prozess kann eine Kettenreaktion auslösen, die letztlich die Zellstrukturen schädigt und zu verschiedenen gesundheitlichen Problemen führt. Wer es genau wissen will, kann auf die Seite Antioxidantien schauen.

    Kurkuma kann neben dem entzündungshemmenden Effekt

    • Das Immunsystem unterstützen
    • Die Alterung des Körpers verzögern (Anti-aging)
    • Schweren Erkrankungen vorbeugen


    Verbesserung der Herzgesundheit

    Das Herz ist die Pumpe unseres Lebens. Kurkuma hilft, die Blutgefäße sauber und flexibel zu halten. Durch seine antioxidativen Eigenschaften bekämpft Curcumin die Ablagerung von Plaque, die die Arterien verstopfen kann. Ähnlich wie ein Rohrreiniger, der verstopfte Leitungen befreit. 

    So unterstützt es eine starke Herzfunktion und fördert die Durchblutung.

    Zur Studie über die Wirkung von Curcumin bei der Behandlung von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems

    In dieser Arbeit von Hong Li aus dem Jahr 2020 werden die schützenden Eigenschaften von Curcumin für das Herz-Kreislauf-System untersucht und näher erläutert. 


    Gemälde eines Baums, der statt Blättern ein grünes Gehirn hat und von einem Mann mit Giesskanne Wasser bekommt. Der Baum steht auf ausgetrockneter Erde

    Unterstützung der Gehirngesundheit

    Ähnlich wie ein Gärtner, der seine Pflanzen nährt, kann Curcumin auch dazu beitragen, ein gesundes Gehirn zu fördern und degenerative Prozesse zu verlangsamen.

    Stellen Sie sich Curcumin als Dünger für's Gehirn vor. Forschungen deuten darauf hin, dass es die Bildung von neurotrophen Faktoren stimuliert. Das sind essentielle Proteine, die für das Wachstum und die Pflege von Neuronen verantwortlich sind. 

    Ihre Hauptaufgabe ist es, Nervenzellen (Neuronen) zu nähren, zu schützen und ihr Wachstum zu unterstützen. Dank dieser Proteine können unsere Gehirnzellen nicht nur überleben, sondern auch stärker und gesünder werden.

    Zur Übersichtsarbeit zum Thema Curcumin und seine Wirkungen bei Erkrankungen des Nervensystems

    Eine Übersichtsarbeit ist eine Art wissenschaftlicher Veröffentlichung, die vorhandene Forschungsergebnisse zu einem bestimmten Thema zusammenfasst und auswertet. 

    In der Zeitschrift „Moleküle“ wurde 2022 eine Übersichtsarbeit von Cianciulli und Mitarbeitern veröffentlicht. Auf der Grundlage, dass Curcumin als Heilmittel gegen Erkrankungen des Nervensystems/Gehirns positive Effekte hat, wurde in dieser Arbeit die Wirkung auf Entzündungsvorgänge bei diesen Erkrankungen untersucht. 


    Einfluss auf die Sexualität

    Obwohl direkte wissenschaftliche Beweise, die Kurkuma mit einer verbesserten sexuellen Funktion verbinden, begrenzt sind, gibt es einige Bereiche, in denen seine allgemeinen gesundheitlichen Vorteile positive Auswirkungen haben könnten:

    Wirkungen Beschreibung Mögliche Auswirkungen auf die Sexualität
    Verbesserte Durchblutung Fördert die Gesundheit der Blutgefäße und verbessert die Durchblutung Kann die Erektionsfähigkeit und die sexuelle Reaktion verbessern
    Hormonbalance Kann zur Regulierung der Hormonproduktion beitragen Kann Libido und sexuelle Funktion unterstützen
    Stimmungsverbesserung Kann Depressionen und Angstzustände lindern Kann die sexuelle Lust und das allgemeine Wohlbefinden erhöhen
    Entzündungshemmung Reduziert Entzündungen im Körper Kann Schmerzen während des Geschlechtsverkehrs lindern und die sexuelle Gesundheit verbessern


    Unterstützung der Verdauung

    Der "indische Safran" wirkt im Verdauungstrakt wie ein mildes Beruhigungsmittel. Es stimuliert die Produktion von Gallensaft, der entscheidend für die Verdauung von Fetten ist. So kann man die Gelbwurz bei Entzündungen der Darmschleimhaut, Völlegefühl, Blähungen oder Verstopfung einsetzen.

    Zur Übersichtsarbeit zur Wirkung und Einsatzmöglichkeiten von Kurkuma in der Medizin

    In einer Übersichtsarbeit von Gupta und seinem Team aus dem Jahr 2013 wird darüber diskutiert, welche chemischen Stoffe Kurkuma enthält, wie es bei Erkrankungen, zB. bei Reizdarm-Syndrom helfen kann, wie genau es wirkt und wie es in der Medizin eingesetzt werden kann.


    Mögliche Nebenwirkungen

    Trotz seiner vielen Vorteile kann Kurkuma bei manchen Menschen Nebenwirkungen verursachen, besonders in hohen Dosierungen. Zu diesen gehören Verdauungsbeschwerden, Übelkeit und Schwindel. 

    Außerdem kann es die Wirkung bestimmter Medikamente beeinflussen. Sprechen Sie deshalb bitte mit ihrem Therapeuten, bevor Sie mit der Einnahmen beginnen. 

    Wer handfeste Beweise aus ärztlicher Hand über die Wirkungen lesen will, kann die "Wissenschaftliche Zusammenfassung" von 2015 lesen. Sie umfasst 20 Seiten und wurde von Prof. Dr. Sigrun Chrubasik-Hausmann verfasst. Hier der direkte Download: Wissenschaftliche Zusammenfassung über Kurkuma


    Die Anwendung von Kurkuma

    Vor grünem Hintergrund giesst eine Hand aus einem hellgrünen Krug eine gelbe Flüssigkeit in ein Glas. Daneben Kurkuma Wurzel und orangefarbenes Kurkuma Pulver

    In der Küche

    Von "Goldener Milch" bis hin zu würzigen Currys – die Gelbwurz verleiht Gerichten nicht nur eine reiche Farbe und ein warmes, erdiges Aroma, sondern auch eine gesundheitsfördernde Wirkung.

    So können Sie Kurkuma in Ihrer täglichen Ernährung verwenden

    • Hinzufügen zu Smoothies
    • Verwendung in Currys und Suppen
    • Zubereitung von goldenem Milchgetränk
    • In Backwaren
    • Als Gewürz in Gemüsegerichten


    Tipp: Da Kurkuma nicht wasserlöslich ist, sollten Sie auch immer etwas Fett dazugeben, z.B. in Form von Leinsamen. Außerdem färben die Wurzel und das Pulver stark gelb. Deshalb empfehlen wir, bei der Zubereitung Handschuhe zu tragen und ein Kunststoff- oder Glasbrett zu verwenden.

    Zwei Hände mit blauen Hygienehandschuhen, die eine hält ein Schüsselchen mit orangefarbenem Kurkuma Pulver, die andere nimmt etwas davon mit einem Spatel auf. Hintergrund weisser Tisch mit weiterem Labor-Werkzeug

    Als Nahrungsergänzungsmittel

    Kurkuma gibt es auch als Nahrungsergänzungsmittel. Diese bieten eine konzentrierte Dosis Curcumin, die oft mit Piperin (aus schwarzem Pfeffer) oder anderen Nährstoffen wie Vitaminen kombiniert wird, um die Aufnahme im Körper zu verbessern (Bioverfügbarkeit). 

    Stellen Sie sich diese Supplemente als eine Art Superhelden-Kostüm für Curcumin vor, das ihm hilft, effektiver zu wirken.

    Das Pulver wird sorgfältig im Labor aufbereitet und dann in Kapseln gefüllt oder als Flüssigkeit aufbereitet.

    Erfahrungen mit Kurkuma

    ☆☆☆☆☆ 

    "Hat mir beim Gichtanfall geholfen, war Entzündungshemmend und schmerzlindernd"

    ☆☆☆☆☆ 

    "Meine Entzündungen im Knie und Nacken sind besser geworden. Bin sehr zufrieden"

    ☆☆☆☆☆ 

    "Ausgezeichnete Unterstützung für die Verdauung"

    ☆☆☆☆☆ 

    "Ich nehme es gegen Sodbrennen"

    ☆☆☆☆☆ 

    "Ich persönlich fühle mich besser, bekomme seltener eine Erkältung und die Verdauung ist regelmäßiger"


    Kurkuma kaufen

    Bei uns finden Sie drei Nahrungsergänzungsmittel mit Kurkuma:

    Unsere Produkte haben folgende Vorteile:

    ✓ hohe Bioverfügbarkeit ✓ Synergie-Effekte der Inhaltsstoffe ✓ vegan und frei von künstlichen Zusatzstoffen ✓ nur natürliche Zutaten ✓ für 1 Monat

    Kurkuma kaufen

    20 %
    Neu
    Vor weissem Hintergrund eine schwarze Flasche mit orangefarbenen Flecken und der Aufschrift KurQ10
    Rating: 0
    Kurkuma KurQ10
    Kurkuma flüssig ✓ angereichert mit Coenzym Q10 und Vitamin D3 ✓ optimale Bioverfügbarkeit ✓ Synergie-Effekte ✓ täglich 1 ml ✓ Wir beraten Sie gerne ✓ Jetzt online bestellen!

    Inhalt: 0.03 Liter (1.301,33 €* / 1 Liter)

    39,04 €* 48,80 €* (20% gespart)

    20 %
    Neu
    Vor weissem Hintergrund eine schwarze Flasche mit blauen, nebelartigen Flecken und der Aufschrift Kur Immun
    Rating: 0
    Kurkuma KurIMMUN
    Kurkuma Kapseln ✓ angereichert mit Vitamin C, Geta-Glucan, Zink & Selen ✓ hohe Bioverfügbarkeit ✓ Synergieeffekte ✓ Wir beraten Sie gerne ✓ Jetzt online bestellen!

    Inhalt: 0.035 Kilogramm (1.572,57 €* / 1 Kilogramm)

    55,04 €* 68,80 €* (20% gespart)

    Curcu forte+, kurkuma - stärkend, verjüngend und anti-entzündlich
    Rating: 0
    Curcu forte+
    Curcu forte+ ✓ 60 Kapseln à 250mg Curcuma + Ingwer ✓ bei Entzündungen ✓ antioxidativ ✓ bei Störungen des Verdauungstraktes ✓ bessere Aufnahme durch Pfeffer

    Inhalt: 0.03 Kilogramm (1.363,33 €* / 1 Kilogramm)

    40,90 €*


    Fragen und Antworten zu Kurkuma


    Kann Kurkuma helfen, Gewicht zu verlieren?

    Ja, Kurkuma kann potenziell beim Gewichtsverlust helfen, hauptsächlich aufgrund seiner entzündungshemmenden Eigenschaften und der Fähigkeit, den Stoffwechsel anzukurbeln. Curcumin, der aktive Bestandteil von Kurkuma, kann zur Reduzierung von Entzündungen beitragen, die mit Fettleibigkeit verbunden sind, und die Fettverbrennung fördern.

    Gibt es Menschen, die Kurkuma vermeiden sollten?

    Während Kurkuma für die meisten Menschen sicher ist, sollten Personen mit Gallenblasenerkrankungen, blutverdünnenden Medikamenten, Diabetesmedikamenten oder säurehemmenden Medikamenten vor der Einnahme von Kurkuma mit einem Arzt sprechen. Schwangere und stillende Frauen sollten ebenfalls vor der Einnahme von Kurkuma-Supplementen ärztlichen Rat einholen.

    Wie lange dauert es, bis sich die gesundheitlichen Vorteile von Kurkuma bemerkbar machen?

    Die Dauer, bis sich die Vorteile von Kurkuma bemerkbar machen, kann variieren. Einige Menschen berichten von Verbesserungen innerhalb weniger Wochen, während es bei anderen länger dauern kann. Die Wirkung hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich der Dosierung, der Form der Einnahme und individuellen Gesundheitsbedingungen.

    Kann Kurkuma roh konsumiert werden?

    Ja, Kurkuma kann roh konsumiert werden, zum Beispiel gerieben in Salaten oder Smoothies. Die Bioverfügbarkeit von Curcumin ist jedoch in roher Form relativ niedrig. Das Kombinieren von Kurkuma mit schwarzem Pfeffer oder die Einnahme in Form von Supplementen kann die Aufnahme von Curcumin verbessern.

    Wie bewahrt man Kurkuma am besten auf?

    Kurkumapulver sollte in einem luftdichten Behälter an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahrt werden, um seine Frische und Wirksamkeit zu bewahren. Frische Kurkumawurzel kann im Kühlschrank aufbewahrt werden, sollte aber innerhalb weniger Wochen verbraucht werden.