Kolloidale Öle

Dank des innovativen Herstellungsverfahrens der Protonenresonanz ist es gelungen, essentielle Nährstoffe wie Mineralien und Spurenelemente direkt in Öl zu lösen.

Mit 1000ppm (entspricht 1 Promille) haben unsere kolloidalen Öle eine sehr hohe Konzentration. Und die Partikel sind so klein, daß sie durch die Haut ins subkutane Gewebe gelangen. Unsere kolloidalen Öle bestehen zu mindestens 99,99% aus dem jeweiligen Element und nativem Sonnenblumenöl.

Die kolloidalen Öle eignen sich besonders für die Anwendung auf der Haut. Sie sind nicht für die orale Einnahme gedacht (außer das ozonisierte Olivenöl). Durch die Anwendung mit Öl bleiben die Partikel länger an der Hautoberfläche als beim wässrigen Kolloid. Das heißt, sie werden über einen längeren Zeitraum gleichmäßig an den Organismus abgegeben.

Die kolloidalen Öle sind 14 Monate haltbar. Sie sollten dunkel gelagert sowie vor Mikrowellen und starken Magnetfeldern geschützt werden.

Kolloidale Öle haben eine ähnliche Wirkung wie die Kolloide - siehe unser Buch über Kolloide. Sie können es hier direkt downloaden: eBook über Kolloide. Wir bieten übrigens auch Monoatomische Elemente an, die den Kolloiden ähnlich sind.