FAQ - Häufig gestellte Fragen

Hier könnte noch eine kurze Beschreibung stehen, die als Textbaustein hinterlegt ist (faq_main_description)

Kolloidales Germanium

Kolloidales Germanium ist im Gegensatz zu Germanium-Verbindungen 100% bioverfügbar. Es wird über die Haut der Unterarme oder die Mundschleimhaut aufgenommen und gelangt rasch da hin, wo es gebraucht wird.